Was Frauen sagen und meinen

Redet man(n) mit einer Frau redet, kommt das einer Konversation Menschen zweier Nationen gleich. Der Mann versteht die Frau einfach nicht. Das hat einen Grund: Selten sagt eine Frau genau das, was sie auch meint. Hierbei hält sie sich meist an ein bestimmtes Muster. Es gibt also Codewörter, die etwas anderes meinen, als sie sagen. Für den Mann bedeutet das: Vokabeln lernen! Wir geben Ihnen einen Vorgeschmack:

 

El Clásico – „Hast du was?”

Nichts, als Antwort auf die Frage: „Hast du was?“ Ganz gefährlich liebe Männer. Das bedeutet nämlich in den meisten Fällen, dass sehr wohl was ist und sie sich gefälligst selbst Gedanken darüber machen sollten. Schließlich sollten Sie doch selber darauf kommen, was sie vor zwei Wochen falsch gemacht haben. Solche Konversationen enden übrigens meistens mit: „Schön!“  Und das ist keineswegs schön, sondern ihr Todesurteil.

 

„Viel Spaß“

Wünscht eine Frau (im Streit) viel Spaß, meint sie das nicht so. Vielmehr meint sie: „Genieß die Zeit ohne mich. Hoffentlich gehts dir morgen richtig schlecht. Ich überlege mir derweil wie ich dich für deinen Egoismus bestrafen kann“

 

„Mach was du willst“

Ist keineswegs der Freifahrtsschein, sondern die dringende Warnung es nicht zu tun. Egal, wie gerne Sie es machen wollen – Lassen Sie es. Denn sie hält von Ihrer Idee GAR nichts. Sollten Sie es doch tun, seien Sie sicher: Sie werden dafür bezahlen!

 

„Wir brauchen“

Heißt ganz klar : Ich will! Ohne wenn und aber. Meist verbunden mit einem Besuch im schwedischen Möbelhaus

 

„Mir ist kalt“

Obacht! Jetzt sind Sie gefragt. Ist das Fenster auf? Kann es irgendwo ziehen? Haben Sie eine Jacke, die sie abgeben können? Hinter diesen drei Wörtern steckt nämlich WESENTLICH mehr als nur die reine Information, dass ihr kalt ist. Gleichzeitig ist das auch Ihre Chance zu punkten. Dann sind Sie nämlich wahnsinnig aufmerksam!

 

 

„Ich bin gleich fertig“

Bedeutet eigentlich, dass Sie sich noch gemütlich aufs Sofa setzen können, eine Runde Fifa spielen und ein Nickerchen machen können. Bis sie vor Ihnen steht und sich beschwert, dass sie mal wieder zu spät sind. Einfach hinnehmen, bitte!